DRK Ortsverein Gründau-Rothenbergen
+ rettet + hilft + betreut + bildet aus +

 

Eine Blutspende ist Hilfe, die ankommt. Ein plötzlicher Unfall, eine schwere Krankheit, eine böse Verletzung - jeder kann in die Situation kommen, dringend Blutpräparate zu benötigen. Die Blutspenden werden bei der Versorgung eines Unfallopfers mit starkem Blutverlust eingesetzt, auch Krebspatienten kommen diese Spenden während und nach der Chemotherapie zugute. Bei Herz-, Magen- und Darmerkrankungen werden sie auch dringend gebraucht. Ohne das gespendete Blut ist eine Hilfe trotz bester medizinischer Versorgung nicht möglich. Blut kann nicht künstlich hergestellt werden, deshalb übernehmen Blutspender große Verantwortung - und das Tag für Tag.

Der DRK-Blutspendedienst lädt alle Spendewilligen zur Blutspende für Montag, 05.02.2018, in der Zeit von 16:45 bis 20:30 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus nach Rothenbergen ein.

Jede Spende zählt. Blut spenden kann jeder Gesunde vom 18. bis zum 73. Lebensjahr, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen. Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

 


Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Gründau-Rothenbergen

Wiesenstraße 18a
63584 Gründau

info{at}drkrothenbergen.de

Ansprechpartner

Blutspendetermine Rothenbergen

Jeweils in der Zeit von 16.45 bis 20.30 Uhr  im DGH Rothenbergen

Montag, 18.06.2018