Foto: Bei einer Übung macht die DRK-Bereitschaftsleitung einen Helfer auf etwas bestimmtes aufmerksam.
Foto: Optividual

Die Bereitschaft der Ortsvereinigung Rothenbergen

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Gründau-Rothenbergen ist eine Ortsvereinigung (OV) im Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern e.V. Derzeit zählt der Ortsverein 303 fördernde Mitglieder aus Rothenbergen und Niedergründau sowie 24 aktive Helferinnen und Helfer. Die vielfältigen Aufgaben erstrecken sich vom Sanitätsdienst auf verschiedenen Veranstaltungen über die Betreuung der Blutspende bis hin zum Katastrophenschutz und vieles mehr. Der Ortsverein verfügt über vier Fahrzeuge, einen Anhänger sowie ein Motorrad mit denen im Einsatzfall alle Bereiche abgedeckt werden können.

Unsere Aufgaben

Jede/r Helfer/in wird nach seinen/ihren Fähigkeiten und Wünschen eingesetzt. Das Angebot ist vielfältig. Im Sanitätsdienst stellen sie zum Beispiel sicher, dass Besucher und Teilnehmer einer Veranstaltung im Falle einer akuten Erkrankung oder eines Unfalls schnelle und fachgerechte Hilfe erhalten. Die Blutspendetermine in Rothenbergen werden ebenso von der OV betreut. Diese finden in der Regel drei Mal pro Jahr im Dorfgemeinschaftshaus in Rothenbergen statt.

Einige Helferinnen und Helfer der OV überbrücken als „Helfer vor Ort“ die therapiefreie Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes oder Rettungsdienstes in allen Gründauer Ortsteilen. Diese beginnen mit der Versorgung des Patienten, bis der Rettungsdienst eintrifft. Helfer vor Ort führen entsprechende lebenserhaltende Basismaßnahmen durch, wie z.B. Herz-Lungen-Wiederbelebung, Lagerung des Patienten, Betreuung, blutstillende Maßnahmen usw.

Unser Engagement im Katastrophenschutz

Die OV Rothenbergen beteiligt sich im Katastrophenschutz im 2. Betreuungszug des Main-Kinzig-Kreises. Hierfür werden verschieden Teileinheiten mit den entsprechenden Einsatzkräften gestellt. Dies umfasst beispielweise eine Betreuungsstaffel, welche Betroffene betreut und diese behelfsmäßig unterbringt sowie mit Artikeln des täglichen Bedarfs versorgt, soweit dies notwendig ist. Weiterhin stellt die OV Rothenbergen im Betreuungszug den Zugtrupp. Dieser Trupp führt den Zug im Einsatz und ist für die ihm unterstellten Helferinnen und Helfer verantwortlich. Vervollständigt wird der Betreuungszug durch andere Teileinheiten. 

Schnelleinsatzgruppe (SEG)

Die OV Rothenbergen stellt auch eine Schnelleinsatzgruppe (SEG) Betreuung, welche bei größeren, örtlichen Schadenslagen hilfebedürftigen Menschen betreut und damit die Freiwilligen Feuerwehren und den Rettungsdienst unterstützt. Sie wirkt bei der Versorgung mit Versorgungsgütern und bei der vorübergehenden Unterbringung von Betroffenen mit.

Wer sind wir?

Die Gruppe besteht aus motivierten Helferinnen und Helfern jeder Altersgruppe, welche die Freude am Helfen zu ihrem Hobby gemacht haben und dementsprechend kontinuierlich aus- und fortgebildet werden. Die Arbeit in der OV ist ehrenamtlich und findet meist abends oder am Wochenende statt. Genauso wie die Helferinnen und Helfer Dienste absolvieren und sich aktiv für die Mitmenschen und den Katastrophenschutz einsetzen, steht auch der Zusammenhalt im Team stark im Vordergrund. Die OV Rothenbergen ist eine tolle Gemeinschaft, die viel Spaß an und bei ihren vielfältigen Aufgaben hat. Haben Sie Interesse an den Tätigkeiten der OV Rothenbergen? Dann schauen Sie doch einfach mal vorbei und nehmen Sie an einem Ausbildungsabend (immer montags, 20 bis 22 Uhr, Wiesenstraße 18a, Rothenbergen) teil - oder sprechen Sie die Helferinnen und Helfer einfach bei einem Dienst an! Danach können Sie immer noch entscheiden, ob die Arbeit der OV Rothenbergen "etwas für Sie ist". Die OV Rothenbergen freut sich auf Sie!